Tiefengeothermieprojekte im Land

Brühl(Baden)

In Brühl (Baden), auf der Höhe von Heidelberg, wurde 2008 vom Gemeinderat beschlossen eine Tiefenbohrung zuzulassen, die 2012 als Probebohrung dicht an bebautem Gebiet niedergebracht wurde. Betreiber ist die Firma GeoEnergy (gehört zum italienischen F.I.S.I.-Konzern). Durch die Schadensereignisse in Landau verlor das Projekt die Akzeptanz bei der Bevölkerung und führte zu Protesten gegen das Vorhaben.

 

Ende 2012 lief der Pachtvertrag eines Grundstückes aus, das von der Betreiberfirma für den weiteren Fortgang benötigt wird. Mit einer 2/3-Mehrheit hat der Gemeinderat von Brühl beschlossen eine Räumungsklage gegen GeoEnergy anzustreben. Hätte die Klage Erfolg müssten weitere Bohrungen eingestellt werden.

 

Eine Bürgerintiative wendet sich gegen das Vorhaben und möchte das Projekt verhindern. 

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Bürgerinitiative Brühl

Möchten Sie Infomaterial haben, oder Protestplakate erwerben?

--> Zu den Infos

 

 

Die BI hat über 800 Mitglieder!!

Sind Sie schon Mitglied?
--> Mitglied werden

 

 

16. August 2014 - BI startet in Hohnhurst und Kittersburg, dann in Goldscheuer und Marlen  Unterschriftenaktion gegen Tiefengeothermievorhaben

--> Mehr Infos

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative gegen Tiefengeothermie im südlichen Oberrheingraben e.V.